Corona

Corona · 13. April 2020
Wie groß das Leid der Menschen in Guayaquil ist, die in diesen Tagen ihre Toten nicht beerdigen können, ist kaum vorstellbar. Der SPIEGEL berichtet über den Einsatz einer Spezialeinheit und die aktuelle Lage in Guayaquil: "Mittlerweile haben die Behörden 600 Leichen bestattet. Die Angehörigen, die bei der Beerdigung nicht anwesend sein dürfen, können sich online informieren, wo die Toten begraben sind." Zum vollständigen Artikel.