15. Februar 2024
In Ecuador verschlechtert sich die Sicherheitslage für die Bevölkerung seit Wochen. Drogenkartelle setzen besonders in Ecuadors Küstenstädten, v.a. in Esmeraldas und Santo Domingo und Guayaquil die Bevölkerung massiv unter Druck. Schutzgelder, sogenannte „Vacunas“ (“Impfungen“) werden für alles Mögliche gefordert: Um „sicher“ den eigenen kleinen Laden betreiben zu können, um wieder ins Wohnviertel einfahren zu dürfen, wenn man es verlassen hat, dafür, dass die Kinder...

Veranstaltungen · 11. Dezember 2023
Am Samstag, den 9. Dezember 2023, fand um 16 Uhr deutscher Zeit ein Online-Adventskaffee statt. Die Veranstaltung verband in adventlicher Stimmung die Kinder und Jugendlichen in Ecuador mit ihren Unterstützerinnen und Unterstützern in Deutschland. Zudem gab es lebendige Einblicke in die Arbeit des Kinder- und Jugendzentrums "Zum Guten Hirten" in Isla Trinitaria, im Süden von Guayaquil. Die Präsentation des Musikschulprojektes "Melodías de Esperanza" stand im Mittelpunkt des virtuellen...

Ein besonderes Kranzbinden: 40 Jahre Arbeitskreis Ecuador in Dorfen
Aus der Stiftung · 30. November 2023
Seit 1983 unterstützt der Arbeitskreis Ecuador aus Dorfen Projekte in Ecuador, finanziert durch den Verkauf dieser Kränze.

Aus der Stiftung · 29. November 2023
Als sie vor über 40 Jahren mit Frau Margarete Dotzler im Spanischkurs saß, ahnte sie wohl nicht, dass diese Begegnung ihr Leben noch viele Jahrzehnte prägen würde. Die Mitbegründerin des Patenschaftsprogramms der Alfons Goppel-Stiftung hatte in dem Kurs, den sie selbst besuchte, ehrenamtliche Mitstreiterinnen geworben. Frau Weinem wollte es mal ausprobieren, die Briefe zu übersetzen, die die Kinder in Ecuador an ihre Pateneltern in Bayern schreiben. Und sie ist über vierzig Jahre lang...

Aus den Projekten · 17. November 2023
Heute ist Welt-Frühgeborenen-Tag. Der 17. November will das Bewusstsein für die Herausforderungen und die soziale Belastung durch Frühgeburtlichkeit weltweit schärfen. Unzählige Organisationen und Einzelpersonen aus mehr als 100 Ländern machen heute mit Aktivitäten, Veranstaltungen und Aufrufen auf dieses wichtige Thema aufmerksam. Sie tragen nicht nur heute zur Bekämpfung der Frühgeburtlichkeit bei und verbessern in ihrer täglichen Arbeit die Situation der Frühgeborenen und ihrer...

Rückblick auf das Treffen der Freunde und Paten
Veranstaltungen · 14. November 2023
Am 5. November 2023 fand im Hotel Maritim in München unser jährliches Treffen statt.Rund 70 Teilnehmende waren in München versammelt, ungefähr 20 Personen nahmen per Liveübertragung teil. Ein besonderer Höhepunkt war der Hauptvortrag von Johannes Hügel, dem Leiter des Auslandbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung in Quito.

Land und Leute · 16. Oktober 2023
Ecuador hat gewählt: Bei der Stichwahl am vergangenen Sonntag, den 15.10.2023 gewinnt Daniel Noboa die meisten Stimmen. Der Unternehmer und bisher jüngste Präsident Ecuadors ist angetreten, das Land zu stabilisieren, die Wirtschaft im Land zu verbessern und mehr Arbeitsplätze zu schaffen. Er galt als Kandidat der Jugend. Ob und wie Daniel Noboa die derzeit schwierige Situation im Land stabilisieren und wieder verbessern kann, wird sich zeigen. Dafür hat er nur knapp eineinhalb Jahre Zeit....

Land und Leute · 12. Oktober 2023
Am kommenden Sonntag, dem 15. Oktober 2023 wählt Ecuador eine neue Regierung. In einer Stichwahl wird sich entscheiden, ob Daniel Noboa, jüngster Kandidat und Unternehmer (mitte-rechts) oder Luisa González aus dem Lager des Ex-Präsidenten Rafael Correa zukünftig die Geschicke des Landes führen wird. Ecuador steht zunehmend unter dem Einfluss von Drogenkartellen, die das Land in Angst und Schrecken versetzen. Die Großstadt Guayaquil mit ihrem internationalen Hafen wurde zum...

Aus den Projekten · 17. August 2023
Im Kinderheim Casa Hogar de Jesús lernen die Kinder gemäß ihres Alters und ihrer Vorlieben, sich um Tiere und Pflanzen zu kümmern, Kaffee, Schokolade und Marmelade herzustellen und ihre Produkte zu vermarkten. Das Programm führt sie in ein Leben in Selbstständigkeit ein. Dabei kommt der Spaß nicht zu kurz. Wichtig ist Teresita Moncada, der Leiterin des Kinderheims, dass die Kinder das schulische Lernen praktisch anwenden, sich dabei persönlich entfalten können und vor allem, dass sie...

Land und Leute · 14. August 2023
Am vergangenen Mittwochabend (9. August 2023) wurde Fernando Villavicencio nach einer Wahlkampfveranstaltung in Quito ermordet. Festnahmen von mutmaßlichen Tätern führen auf das organisierte Verbrechen zurück. Die Hintergründe müssen noch geklärt werden. Seit Monaten spitzt sich die Situation in Ecuador zu. Besonders die Küstenstädte sind von Wellen der Gewalt betroffen. Am 27. Juli 2023 hatte Markus Linsler, Koordinator der Cooperación Fraterna mit der Erzdiözese München und...

Mehr anzeigen