Sonderschule Puyo

Unidad de Educación Especializada Puyo

Rund 100 Schülerinnen und Schüler besuchen die Sonderschule in Puyo. Durch ihre Behinderung einerseits und die Armut der Familien andererseits stehen sie weit am Rand der Gesellschaft. Durch speziellen Unterricht, Training in Werkstätten, der Mithilfe in einer großen Gärtnerei und ergänzenden Therapieangeboten erfahren die Kinder und Jugendliche eine angemessene Unterstützung.

In der Schule werden Schülerinnen und Schüler vom Kindergartenalter an bis zum 20. Lebensjahr unterrichtet. Die Alfons Goppel-Stiftung unterstützt das Projekt bereits seit 1979.

 

Durch eine verbindliche, regelmäßige Spende können Sie einem Kind den Besuch der Sonderschule ermöglichen. Sie unterstützen die Schule, die mit Ihrer Hilfe die Ausbildungsplätze der Schülerinnen und Schüler zur Verfügung stellt. Dies ist besonders notwendig, da der ecuadorianische Staat die Sonderschulpädagogik nicht mehr aktiv fördert. So wurde z. B. die Bezahlung von Sozialpädagogen eingestellt. Dank Ihrer Hilfe werden die Kinder in Puyo jedoch weiterhin angemessen gefördert.