Rudern für Ecuador

 Rudern fuer Ecuador
Foto: landkreis-regensburg.de

Spendenausflug der Alfons Goppel-Stiftung

Der Ausflug wurde aufgrund zu geringer Anmeldungen abgesagt. Achtung! Dennoch legt das Ruderboot im Rahmen einer Veranstaltung des Bureau 2+ (Alexander Müller, http://al-mueller.de) statt. Wer dennoch Lust hat daran teilzunehmen, meldet sich DIREKT Bureau 2+.

Datum: 10. September 2016

Ort: Naabstraße 20, 93186 Pettendorf

Kosten: 22 Euro pro Person

Anmeldung: Bis 23. August 2016 per Vorkasse

Der diesjährige Spendenausflug der Alfons Goppel-Stiftung findet in Pettendorf statt. Von dort startet eine römische Galeere mit 30 Freunden der Stiftung und Interessenten in einen sportlichen Nachmittag auf der Naab. Dr. Alfons Goppel, der Namensgeber der Stiftung, wurde vor 111 Jahren in Regensburg geboren. Regensburg verbindet noch mehr mit Alfons Goppel: Er hat auch den Grundstein für die Universität Regensburg gelegt. Die Galeere wurde von Studenten des Lehrstuhls Alte Geschichte der Uni gebaut, sie ist eine originalgetreue Nachbildung eines römischen Kampfschiffes. Den Ausflüglern bietet sich eine tolle Möglichkeit, den Flair des römischen Reichs zu erleben.

Programm

14:00 Uhr Treffpunkt Parkplatz Gasthof „Krieger“
14:30 -16:30 Uhr Fahrt mit der Galeere
ab 16:30 Uhr Ruderhalbe im Gasthof „Krieger“ & Ausklang des Tages

Bei Regen findet die Veranstaltung nicht statt, in diesem Fall werden 17 Euro an den Teilnehmer zurücküberwiesen. 5 Euro kommen der Alfons Goppel-Stiftung als Spende zu Gute (abzgl. Bearbeitungsgebühr).

 

Ansprechpartner:

Sophie Ta (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Anfahrt

Von München kommend: A9 und A93 bis Frankenstraße/B8 in Regensburg folgen, auf A93 Ausfahrt 39- Regensburg-Pfaffenstein nehmen. Der B8 in Richtung Etterzhausen bis Heerbergstraße in Pettendorf folgen.
(Zieladresse Navi: Naabstraße 20, 93186 Pettendorf)

Haftungsausschluss
Bitte beachten Sie, dass dieser Ausflug vom Bureau 2+ und der Alfons Goppel- Stiftung organisiert wird, jedoch jeder einzelne Teilnehmer/in privat haftet. Für Verletzungen oder Unfälle haftet jeder Teilnehmer/in als Privatperson und nicht die Alfons Goppel- Stiftung und Bureau 2+.